Osinski Consulting

Auf der Schützenhöhe 27
D-56170 Bendorf

Fon 0049(0)2622.904884
Fax 0049(0)2622.904885

Honorarkonzept

Das Honorarkonzept der Osinski Consulting beruht auf dem Grundsatz, dass in Abstimmung mit Mandant/Mandantin

 

  • vorhandene Leistungsmodule flexibel zusammengestellt werden können,
  • der Leistungsumfang mit dem Beratungsbedarf variiert
  • sowie zeitnah angepasst werden kann und
  • die Zusammenarbeit einvernehmlich beendet werden kann,

 

wenn die "Antenne" zwischen Mandant/Mandantin und dem Berater nicht mehr stimmt.

Um Unstimmigkeiten zu vermeiden wird stets ein Beratungsvertrag abgeschlossen. Abweichungen vom Beratungsauftrag werden schriftlich bestätigt oder können mündlich vereinbart und danach einseitig schriftlich bestätigt werden.

Beratungsförderung

Besteht die Möglichkeit Beratungsaufwand durch die Inanspruchnahme öffentlicher Mittel zu mindern, wird von der Osinski Consulting Unterstützung bei der Abwicklung des Antragsverfahrens angeboten.

Aktuell können in Deutschland vor allem zwei Programme, bzw. Programmarten genutzt werden:

 

  • Programme der landeseigenen Förderbanken
  • Programm: Förderung unternehmerischen Know-hows (ab 1. Januar 2016), Bundesministerium für Wirtschaft und Energie/Europäischer Sozialfonds

Grundsätzlich liegt der Fördersatz bei 50 % des Beratungshonorars, eine konkrete Auswahl des jeweiligen Programms erfolgt im Einzelfall nach individueller Abstimmung.

Honorar & Kosten

Beratungshonorar

  • 880,00 € Beratungstag (8 Stunden)
  • 90,00 € Analyse-/Berichtsstunde
  • 60,00 € Bürostunde

Seminarhonorar

  • 1.600,00 € Seminartag (internes Seminar)
    ohne Sach-/Reisekosten und Vor-/Nachbearbeitung
  • 280,00 € Seminartag (offene Seminare)
  • 10 % Nachlass für weitere Teilnehmer aus dem gleichem Salon
  • Teilnehmer sind Selbstzahler
  • Spezialseminare werden individuell kalkuliert/angeboten
  • Seminare für und mit Dritten werden individuell kalkuliert/angeboten

Vortragshonorar

  • ab 800,00 € (bis 2 Stunden)
  • zuzüglich Vor-/Nachbearbeitung und Reisekosten
  • grundsätzlich individuelle Vereinbarung

Reise-/Fremdkosten

  • 0,90 € pro Kilometer
  • Reisekosten nach Aufwand
  • Fremd-/Sachkosten nach Aufwand

Sonstiges

Honorare und Aufwand zuzüglich Mehrwertsteuer

Konditionen

Beratungshonorar

Beratungshonorare werden, je nach Vereinbarung, grundsätzlich in zwei oder drei Teilbeträgen fällig. Eine Anzahlung nach Erteilung des Beratungsauftrages, eine Zwischenzahlung bei längerfristig angelegten Beratungen und eine Endzahlung nach Abschluß der Beratung. Wird eine Beratung 14 Tage vor dem vereinbarten Beginn abgesagt, verfällt der Anspruch auf Rückzahlung der Anzahlung.

Seminare & Vorträge

Seminar- oder Vortragshonorare sind 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn, spätestens am Tag der Veranstaltung fällig. Nach verbindlicher Anmeldung wird eine Vorauszahlung von 50 % berechnet. Bei schriftlicher Stornierung der verbindlichen Anmeldung 14 Tage vor Veranstaltungstermin wird der halbe Honorarbetrag fällig, bei unentschuldigtem Fehlen oder Absage bis 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn das vollständige Honorar. Seminarteilnehmer sind Selbstzahler. Bei internen und offenen Seminaren gelten grundsätzlich, sofern vom Veranstalter keine andere Regelung schriftlich bestätigt wurde, die gleichen Konditionen. Bei Seminaren von/für Dritte(n) können andere, bei der Ausschreibung bekannt gegebene Regelungen gelten.

Lastschrift

Zahlungen per Sepa-Lastschrift sind möglich. Hierzu bitte die Lastschriftvereinbarung herunterladen, ergänzen und unterschrieben per Fax: 0049(0)2622/904885 zuschicken.

Twinsite® 2018